unerzogen magazin unerzogen magazin Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf FaceBook

 

Mit Recht unzufrieden?

AUSGABE 1/08

Mit Recht unzufrieden?

Menschenrechte für Kinder

markerHeft ist leider vergriffen.

markerMagazin abonnieren

markerHeft als PDF-Datei herunterladen

markerHeft als PDF-Datei frei für Abonnenten

Der Anfang

Editorial

S. 03

Inhalt

S. 04

Termine

S. 06

Leserbriefe

S. 07

Kinderrechte

Neun scheinbar gute Gründe für Kinderrechte...

Neun scheinbar gute Gründe für Kinderrechte...

VON BERTRAND STERN

S. 09

Früher forderte der Autor selbst laut und deutlich Kinderrechte. Heute ist er hinsichtlich der politischen Möglichkeiten skeptischer. Ein Plädoyer für einen Wandel der Einstellung im zwischengenerationellen Verhältnis.

Wahlrecht ohne Altersgrenzen

VON MARTIN WILKE

S. 13

Der Autor argumentiert für das persönliche Wahlrecht von Kindern und Jugendlichen – und zeigt Chancen für die praktische Umsetzung auf.

Schule

Regeln an Demokratischen Schulen

Regeln an Demokratischen Schulen

VON HENNING GRANER

S. 14

Die Rechte von jungen Menschen zu schützen, gehört zum Kern einer Demokratischen Schule. Dazu bedarf es Regeln, die in einer Versammlung abgestimmt werden.

Die Zukunft der Schule hat schon begonnen

Die Zukunft der Schule hat schon begonnen

VON HENRIK EBENBECK

S. 18

Der Bundesverband der freien Alternativschulen Deutschlands wird zwanzig Jahre alt. Der Autor blickt zurück auf die Entstehung des Verbands und gibt Ausblicke auf zukünftige Perspektiven.

Kolumne

Wenn ich dann mal sterbe

S. 21

Eine Kolumne von Julia Dibbern

Forschung

Gleichberechtigter Umgang mit Kindern: Königsweg oder Holzweg?

Gleichberechtigter Umgang mit Kindern: Königsweg oder Holzweg?

VON PATRICK SCHIMPKE

S. 22

Lässt sich anhand von wissenschaftlichen Studien sagen, welche Auswirkungen ein gleichberechtigter Umgang in der Familie auf die Beteiligten hat?

Familie

Konsequent flexibel

Konsequent flexibel (gratis)

S. 29

Der gleichberechtigte Umgang mit Kindern kann vor allen Eltern mit Kleinkindern vor praktische Probleme stellen. Tipps für eine Ja-Umgebung.

„Die Kinder zeigen einem, wo man ansetzen muss“

„Die Kinder zeigen einem, wo man ansetzen muss“ (gratis)

S. 34

unerzogen sprach mit der amerikanischen Unschoolerin
und Elternberaterin Joyce Fetteroll. Ein Interview.


In wie vielen Welten wollen wir leben?

In wie vielen Welten wollen wir leben?

VON SONJA MECHTCHERIAKOVA

S. 36

Über die Trennung der Lebenswelten von Erwachsenen und Kindern im Alltag unserer Gesellschaft. Welche Probleme birgt das für Familien?

Familienurlaub

Familienurlaub

S. 41

Gemeinsame Erlebnisse statt abgeben in die Kinderbetreuung – Tipps für den unerzogenen Familienurlaub

Rezensionen

Buchvorstellungen

S. 46

Summerhill and A. S. Neill
Das Teenager Befreiungs Handbuch


Rezension

S. 48

Mensch Kind

Internet Review

S. 49

Matriarchate
Das Archiv der Zukunft
Oliver Heulers Blog
netmoms – Von Müttern für Mütter


Das Ende

Aus aktuellem Anlass

Aus aktuellem Anlass

S. 50

Die Familie Neubronners ist Anfang Januar 2008 von Deutschland weg gezogen. Eine Zusammenfassung ihrer Geschichte seit ihrer Entscheidung zum Homeschooling bis zur "Flucht" aus Deutschland.

Impressum

S. 51

Heft kaufen Heft kaufen

Bestellen Sie das aktuelle Heft online.

Wir verschicken deutschlandweit versandkostenfrei.

Abonnement Abonnement

"unerzogen" kommt vier Mal im Jahr pünktlich zu Ihnen nach Hause. Bleiben Sie mit einem Jahresabo informiert.

Geschenkabo Geschenkabo

Schenken Sie vier Ausgaben "unerzogen" an liebe Freunde und zu überzeugende Verwandte.

Abbestellen fällt weg, denn das Abonnement endet automatisch nach der vierten Ausgabe.

Impressum | Kontakt

ISSN: 1865-0872

tologo verlag

tologo verlag, unerzogen magazin, Aurelienstr. 15, 04177 Leipzig, Tel: 0341 / 49 24 03 41, Fax: 0341 / 49 24 03 42,
abo@unerzogen-magazin.de, www.tologo.de

 

Anzeigen

Wir sind so frei Ihre Werbung hier