unerzogen magazin unerzogen magazin Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf FaceBook

 

40 Jahre Antipädagogik

AUSGABE 3/15

40 Jahre Antipädagogik

Erziehung überwinden

markerHeft bestellen

markerMagazin abonnieren

markerHeft als PDF-Datei herunterladen

markerHeft als PDF-Datei frei für Abonnenten

In jedem Heft

Editorial

S. 03

40 Jahre Antipädagogik

Antipädagogik

Antipädagogik

VON PROF. DR. ULRICH KLEMM

S. 06

Eine Kurzgeschichte der Antipädagogik, die chronologisch den wichtigen Publikationen der bedeutsamen Jahre von Mitte der 1970iger bis Ende der 1990iger folgt.

40 Jahre danach - Ist Antipädagogik noch ein Thema?

40 Jahre danach - Ist Antipädagogik noch ein Thema?

VON EBERHARD SCHULZ

S. 10

Antipädagogik ruft immer wieder Missverständnisse hervor: von Laissez faire bis antiautoritär. Der Auto räumt damit auf.

Von erziehungskritischen Studien zur Veränderung der Erziehungswirklichkeit

VON BERND SENSENSCHMIDT

S. 15

Welche Relevanz hatte die Antipädagogik in Wissenschaft und Lehre? Welchen Einfluss hatte sie und was hat sie erreicht? Eine Bestandsaufnahme.

Über das Kinderhaus des Ersten Antipädagogischen Clubs

Über das Kinderhaus des Ersten Antipädagogischen Clubs (gratis)

VON AREEG ALWAN MULHI

S. 18

Im Jahre 1970 gegründet hat das Antipädagogische Kinderhaus bis heute Bestand. Hat es sich verändert?Welche Entwicklung hat es erlebt?

Erziehung lauert überall!

Erziehung lauert überall!

VON BERTRAND STERN

S. 23

Antipädagogische Positionen und Aussagen können zum Schlüsselerlebnis werden. Eine persönliche Annäherung.

Kinder kämpfen um ihre Rechte

Kinder kämpfen um ihre Rechte

VON MARTIN WILKE & MIKE WEIMANN

S. 29

Die KinderRÄchTsZÄnker, kurz K.R.Ä.T.Z.Ä, haben sich besonders in den 1990iger Jahren für die Stärkung der Kinderrechte eingesetzt. Eine kurze Geschichte durch ihre Aktionen und Publikationen.

Familie & Co.

Depressive Störungen in der Vaterschaft

Depressive Störungen in der Vaterschaft

VON EGON GARSTICK

S. 32

Vaterschaft kann Männer in Krisen stürzen. Wie kann geholfen werden?

Du bist OK, so wie du bist

Du bist OK, so wie du bist

VON INTERVIEW MIT KATIA SAALFRANK

S. 36

Beziehung statt Erziehung, dafür plädiert die Familienbegleiterin Katia Saalfrank.

Spender-Muttermilch: Eine verkannte Alternative

Spender-Muttermilch: Eine verkannte Alternative (gratis)

VON TANJA MÜLLER

S. 40

Die Autorin klärt über eine vergessene und unterschätzte Alternative zur Formulamilch auf.

In jedem Heft

Das E-Wort

S. 47

Kolumne von Johanna Gundermann

Familie & Co.

Co-Parenting - jenseits von Ehe plus Kind

Co-Parenting - jenseits von Ehe plus Kind

VON INTERVIEW MIT CHRISTINE WAGNER

S. 48

Auf der Onlineplattform Familyship finden sich Menschen, die auf freundschaftlicher Basis eine Familie gründen wollen.

Think Outside the Box! (Teil 22)

Think Outside the Box! (Teil 22)

VON JOHANNA GUNDERMANN

S. 51

Z - wie Zähneputzen

In jedem Heft

Rezensionen

S. 54

Glücksschule von Daniel Hess
Flowbirthing von Kristina Marina Rumpel
Pink für Alle! von Stevie Merkel Schmiedel


Webrezensionen

S. 57

intuitiveeltern.de
antipaedagogikparty.de
arguschul.net
www.gesundundmutter.de


"Das Passwort, bitte!"

S. 58

Ein Kommentar von Nora Imlau

Heft kaufen Heft kaufen

Bestellen Sie das aktuelle Heft online.

Wir verschicken deutschlandweit versandkostenfrei.

Abonnement Abonnement

"unerzogen" kommt vier Mal im Jahr pünktlich zu Ihnen nach Hause. Bleiben Sie mit einem Jahresabo informiert.

Geschenkabo Geschenkabo

Schenken Sie vier Ausgaben "unerzogen" an liebe Freunde und zu überzeugende Verwandte.

Abbestellen fällt weg, denn das Abonnement endet automatisch nach der vierten Ausgabe.

Impressum | Kontakt

ISSN: 1865-0872

tologo verlag

tologo verlag, unerzogen magazin, Aurelienstr. 15, 04177 Leipzig, Tel: 0341 / 49 24 03 41, Fax: 0341 / 49 24 03 42,
abo@unerzogen-magazin.de, www.tologo.de

 

Anzeigen

Wir sind so frei Ihre Werbung hier