Gruppe versus Individualität - Interview mit Sabine Kuegler

Sabine Kuegler lebte als Kind im Urwald von West-Papua. Später schrieb sie über diesen Lebensabschnitt den Bestseller "Dschungelkind". In unerzogen erzählt sie zum Thema Familie hier und dort und über sogenannte "Drittkulturkinder".

Artikel weiterlesen?

Kauf die aktuelle Ausgabe oder schließ ein Abo ab, um alle Ausgaben zu lesen.

Du bist bereits Abonnent oder hast das Heft gekauft und besitzt ein Benutzerkonto?