Gleichwertige Kommunikation in der Schule

Einseitige, lehrerzentrierte Kommunikation herrscht an traditionellen Schulen. Der Autor zeigt am Beispiel, dass Umdenken und anderes Handeln möglich sind.

FALKO PESCHEL

Artikel weiterlesen?

Kauf die aktuelle Ausgabe oder schließ ein Abo ab, um alle Ausgaben zu lesen.

Du bist bereits Abonnent oder hast das Heft gekauft und besitzt ein Benutzerkonto?