Selbstbestimmtes Lernen und Demokratische Schulen

seledesch.wordpress.com

Martin Wilke, Diplom-Politikwissenschaftler, hat sich bereits im Alter von 14 Jahren in der Kinderrechtsgruppe K.R.Ä.T.Z.Ä. in Berlin engagiert. Dort kämpfte er für Gleichberechtigung zwischen Kindern und Erwachsenen. Seit 1999 übersetzt er Bücher und Texte über Sudbury Schulen und hat an Dokumentarfilmen über Demokratische Schulen mitgearbeitet. Sein Engagement mündete in der Gründung der Demokratischen Schule X in Berlin, eine Schule, die sich die konsequente Einhaltung der Freiheit und Demokratie für ihre Schüler auf die Fahnen geschrieben hat.

Unter martin-wilke.de hat er bereits zahlreiche Übersetzungen und eigene Artikel zu den Themen Schule und Kinderrechte, Faires Wahl- und Abstimmungsverfahren veröffentlicht. Recht bekannt ist auch seine Kritik am Konsensprinzip in langer und kurzer Version, die immer wieder mal in Gründungsgruppen diverser Demokratie-Projekte kursiert. Bis 2010 (Gründungsphase der Demokratischen Schule X) betrieb er einen immer noch zugänglichen, jedoch nicht mehr aktiven Blog über »Demokratie von unten« (demokratieblog.wordpress.com).

Artikel weiterlesen?

Kauf die aktuelle Ausgabe oder schließ ein Abo ab, um alle Ausgaben zu lesen.

Du bist bereits Abonnent oder hast das Heft gekauft und besitzt ein Benutzerkonto?