I love Teens

von Maja Overbeck

Piper, ISBN: 978-3-492-05893-3, 17,00 Euro

Die Trendforscherin und Werbetexterin Maja Overbeck hat sich mit »I Love Teens« hohe Ansprüche gestellt, die der Untertitel verrät: »Wie es Spaß macht, unsere Kinder durch die Pubertät zu begleiten«. Sie möchte den Blick weglenken vom Klischee der Pubertät als schreckliche Zeit, die es nur durchzustehen gilt, hin zur Pubertät als Chance, dass Eltern und Kinder einander näherkommen. Entstanden ist ein leicht lesbares Buch, das gar nicht wissenschaftlich daherkommt, sondern Überlegungen und Anregungen der Autorin auf persönliche Weise präsentiert und damit manchen Denkanstoß gibt. Dabei verkauft Overbeck nie einfache Lösungen oder Pauschalansätze. So finden Lesende sich wieder, fühlen sich aber nicht belehrt, sondern angeregt und ernst genommen.

Der Schwerpunkt des Buches liegt ganz klar auf den Überlegungen und Alltagserfahrungen der Autorin. Oft werden Beispiele von Freundinnen oder Freunden benannt, selten Experten zitiert. Jedes Kapitel hat außerdem einen Abschnitt, in dem Jugendliche selbst zu Wort kommen, allerdings jeweils nur sehr kurz, sodass sie wenig plastisch werden. Die Stärke des Buches liegt bei den Strategien für einen entspannten Alltag, die auch den Großteil des Textes ausmachen.

Das Buch ist in drei Teile unterteilt. Im ersten Teil geht es um Fragen nach Freiheit und Vertrauen: Wie gelingt es, die Zügel locker zu lassen, auch wenn es so aussieht, als könne das in die Hose gehen? Immer wieder konfrontiert Overbeck uns mit der Frage nach eigenen Vorstellungen davon, wie unser Kind zu sein hat. Der eigene Perfektionismus kann hinderlich sein, wenn wir unseren Erfolg als Eltern daran messen, wie gut unser Kind »funktioniert«. Die Autorin plädiert dafür, uns selbst in den Blick zu nehmen und die Jugendlichen sein zu lassen. Sie gibt Anregungen, wie Vertrauen gerade dann wachsen kann, wenn nicht alles läuft wie geplant. Dabei ist ihr eigenes Vertrauen darin, dass ihr Sohn seinen Weg schon gehen wird, in jeder Zeile spürbar und sehr ermutigend.

Artikel weiterlesen?

Kauf die aktuelle Ausgabe oder schließ ein Abo ab, um alle Ausgaben zu lesen.

Du bist bereits Abonnent oder hast das Heft gekauft und besitzt ein Benutzerkonto?