1

Ausgabe 1/14 in den Warenkorb gelegt.

Ausgabe: 1/14
Und bist du nicht willig,
so brauch' ich ...
unerzogen Magazin Cover
Gewalt und Aggression sind die Schwerpunkte dieses Heftes. Es beschäftigt sich mit den Fragen: Hat Aggression eine positive Seite, da sie doch allgegenwärtig ist? Warum unterdrücken wir sie und welche Folgen hat das? Womit wird Gewalt in der Erziehung ersetzt, wenn Erziehung und Erziehungsziele geblieben sind? Welche Spätfolgen haben Festhaltetherapien, die mit körperlicher Gewalt arbeiten? Und können Gewalt und Aggression vielleicht sogar unser Zusammenleben fördern? Wie kann mit Gewalt und Mobbing in Institutionen wie Kindergärten und Schulen umgegangen werden? Zu Antworten auf diese Fragen und zu anderen Themen haben Dr. Ute Benz, Niki Lambrianidou, Jobst Quis, Franziska Klinkigt, Prof. Dr. Ulrich Klemm, Ariane Brena und andere Autoren und Autorinnen beigetragen.
Einzelheftpreis: 2,90 €
(nur als PDF) Über dein Benutzerkonto kannst du dir diese Ausgabe nach dem Kauf als PDF herunterladen.
(Diese Ausgabe ist nicht mehr gedruckt verfügbar.)
Alles harmonisch, oder was?
Aggression verhindert ein soziales Miteinander, so heißt es allgemein. Oder hat sie doch etwas Positives?
NIKI LAMBRIANIDOU

Theorie und Praxis der strukturellen Gewalt (Teil 1)
Ein erschreckender Einblick in die Praxis eines Kinderpsychologen.
FRANZISKA KLINKIGT

Druck - die ungesehene Gewalt
Womit wird die rechtlich verbotene körperliche Gewalt in der Erziehung ersetzt, wenn doch die Erziehungsziele, die gleichen geblieben sind?
JOBST QUIS

Im Zentrum liegt die Gefahr
Eine Kolumne von Dr. Curtis Prescott

Gewalt als therapeutisches Prinzip?
Über die Spätfolgen und "Therapieerfolge" der sogenannten Festhaltetherapien.
DR. UTE BENZ

Wenn Hauen doch was bringt
Provokant: Aggression und Gewalt können sogar das Zusammenleben fördern.
DR. RALPH PIOTROWSKI & NICOLA KRIESEL

Wege in eine neue Lernkultur
Die Initiatorin des Projektes LernKulturZeit spricht mit uns über dessen Entstehen und Wirken und ihrer Vision einer neuen Lernkultur.
INTERVIEW MIT SILKE WEIß

Über Freiheit, Anarchismus und Bildung - Zur Tradition und Gegenwart libertärer Pädagogik (Teil 3)
Mit den Freiheitspädagogen Francisco Ferrer und Ernst Friedrich endet diese Reihe zur libertären Pädagogik.
PROF. DR. ULRICH KLEMM

Empathische Präsenz und Wertschätzung
Ideen für ein Leben ohne Mobbing in Schule und Kindergarten.
ARIANE BRENA

Lernen ohne Wachstumszwang
Was hat Postwachstum mit Lernen und Schule zu tun? Eine Einführung.
ANDREA VETTER & FABIAN SCHEIDLER

Giving Options: Wir haben die Wahl
Pattsituationen mit Kindern kennt jeder. Wie können diese gemeinsam, beziehungsorientiert und friedlich aufgelöst werden?
ANDREAS JADE

Beziehung statt Erziehung: Gehorsam
Woher kommt "Trotz"? Und warum kann man ihn sogar loben? Wie Gehorsam unser Leben durchdringt.
JOHANNA GUNDERMANN

Think Outside the Box (Teil 16)
S wie Schlafen. Was tun, wenn der Nachwuchs abends nicht ins Bett oder früh nicht aufstehen will?
JOHANNA GUNDERMANN

Rezensionen
Meine keine Familie von Paul-Julien Robert Wer bestimmt den Lernerfolg: Kind, Schule, Gesellschaft? von Remo H. Largo Deutschland missbraucht seine Kinder von Michael Tsokos & Saskia Guddat

Webrezensionen
umstandslos.com – Neues "Futter" für die Mutter www.expli.de – Nachhaltig werkeln wachstumswende.de – Nachhaltig handeln www.nachhaltigejobs.de – Nachhaltig arbeiten

Crash im Kind
Ein Kommentar von André Stern