1

Ausgabe 2/18 in den Warenkorb gelegt.

Ausgabe: 2/18
Nicht in Worte zu fassen
Gebären und geboren werden
unerzogen Magazin Cover
Was braucht es für eine natürliche, entspannte Geburt? Wie erleben Väter die Geburt ihres Kindes? Können Kinder davon profitieren bei der Geburt ihres Geschwisters anwesend zu sein? Welche Auswirkungen haben eine Frühgeburt auf das Kind und die Eltern? Diesen und weiteren Fragen rund um die Geburt gehen wir im Sommerheft nach. Lesen Sie darüber hinaus, welchen Einfluß das "Ja" im "Nein" zu finden auf die Beziehung zu Ihren Kindern haben kann, welche Unterschiede es zwischen Freien Alternativschulen und Demokratischen Schulen gibt und vieles mehr.
Einzelheftpreis: 6,90 €
(gedruckt, online und als PDF) Du erhältst diese Ausgabe per Post zugeschickt.
Über dein Benutzerkonto kannst du sie im Volltext online lesen und als PDF herunterladen.
Die drei Säulen der Geburt
Frauen sind von Natur aus seit Jahrtausenden dazu geschaffen, Kinder zu gebären. Hätten wir diese angeborene Fähigkeit nicht, wäre die Menschheit bereits ausgestorben. Ein natürliches Geburtserlebnis ist keine Illusion, wenn drei Faktoren Aufmerksamkeit erfahren.
BIRGIT BAADER

"Nicht in Worte zu fassen!" – "So süß!": Väter und Geschwister rund um die Geburt
Obwohl fast alle Väter bei der Geburt dabei sind, werden ihre Bedürfnisse selten in den Blick genommen. Mit unterstützenden Handlungen schieben sie Ohnmachtsgefühle beiseite und orientieren sich auf die Erstbegegnung mit dem Neugeborenen. Auch Geschwister profitieren davon, wenn sie bei der Geburt dabei sein können.
INÉS BROCK

"Wir brauchen so etwas wie Greenpeace für Eltern: GreenBirth"
In vielen Vereinen und Organisationen gibt es soziales und bürgerschaftliches Engagement rund um die Themen Bildung und Leben mit Kindern. In dieser Reihe werden einige davon vorgestellt. Ein Interview mit Irene Behrmann, Mitbegründerin und Vorsitzende des Vereins GreenBirth e. V.
INTERVIEW MIT IRENE BEHRMANN, GREENBIRTH E. V.

Geburt in Zeiten der Informationsüberflutung
Eine Kolumne von Michel Odent.

Zu früh dran – Wenn das Leben überraschend schnell beginnt
Aktuell kommt jedes zehnte Kind zu früh auf die Welt. Die Gründe sind vielfältig. Die Folgen auch. Definitiv lässt sich aber sagen: Die vorschnelle Ankunft hat Auswirkungen. Auf Kind und Eltern ...
SUSANNE SOMMER

"Sexy Geburt": Was bedeutet das?
Wie Frauen eine Geburt erleben, hängt stark davon ab, mit welcher Grundhaltung sie an dieses Ereignis herantreten: voller Angst oder vertrauensvollem Wohlbefinden. Eine positive Einstellung zum eigenen Körper und den eigenen Fähigkeiten kann helfen, die Geburt in eine erfüllende Richtung zu bringen.
DAYNA MARTIN

Das Kind als mangelhafter Mensch: Die Folgen dieser Sichtweise für die westliche Gesellschaft (Teil 2)gratis lesen
Was es bedeutet, von Anbeginn seines Lebens das Gefühl des "Nicht-Richtigseins" in sich zu tragen und was das wiederum für die Gesellschaft, ja die Menschheit an sich bedeutet – davon berichtete bereits der erste Teil dieses Artikels. Hier nun werden das gemeinsam Schlafen, gute Manieren und Lernen in der Schule beleuchtet.
NAOMI ALDORT

Das "Ja" im "Nein" entdeckengratis lesen
Die Möglichkeit, ein "Ja" im "Nein" zu entdecken, mag zunächst widersprüchlich klingen. Die Gewaltfreie Kommunikation bietet diesbezüglich Inspirationen, die zu gegenseitigem Verständnis und einfühlsamer Verbindung beitragen.
HANNA BRODERSEN

Das erziehungsfreie Leben im Alltag (und seine Tücken)gratis lesen
Sie fragen, wir antworten. Die praxisorientierte Reihe zu Fragen über den erziehungsfreien Alltag.
SYLVIA K. WILL

Freie Schule oder Demokratische Schule?gratis lesen
Freie Alternativschulen und Demokratische Schulen teilen viele gemeinsame Werte. Dennoch gibt es Unterschiede. In der Formulierung wirken diese Unterschiede subtil und ihre Betonung mag übertrieben werden. Sie zu ignorieren ist jedoch nicht ratsam, denn in ihrer Wirkung sind diese Unterschiede fundamental.
HENNING GRANER

Wir lernen, was wir wollen! (Teil 10)
Das ABC erläutert zentrale Begriffe, die immer wieder im Zusammenhang mit Demokratischen Schulen genannt werden.
MARTIN WILKE

Freedom to Learn Forum in Summerhill
Im April 2018 kamen in Summerhill, England, 200 Menschen zusammen, um über selbstbestimmtes Lernen zu konferieren und darüber, wie es gefördert werden kann. Austausch und Vernetzung fanden statt. Ein Bericht.
HENNING GRANER

Rezensionen
Alexander Kleider: Berlin Rebel High School Jesper Juul: Das Kind in mir ist immer da Lothar Krappmann und Christian Petry: Worauf Kinder und Jugendliche ein Recht haben

Webrezensionen
Eine Reise durch die Zeit: saeuglingspflege-blog.de Mythen adé!: muttermund.at Und es geht doch!: geburt-nach-kaiserschnitt.de Ideas worth spreading: ted.com Rund um das Thema Wahlen: wahlrecht.de

Didaktik aus meiner Sicht
Ein Kommentar von Rolf Robischon.